Steimke l Bei der jüngsten Sitzung des Steimker Ortschaftsrates regte Einwohner Viktor Kraskowski an, dass am Teich ein ordentlicher Abfluss installiert wird. „So, wie es jetzt ist, geht es nicht mehr weiter“, sagte er. So sei das Gewässers ständig voller Schlamm. Diesen zu beseitigen, sei ein schwieriges Unterfangen. Insofern wäre es eine enorme Erleichterung, wenn das Wasser für die Arbeit abgelassen werden könnte, betonte Kraskowski.

Indes schlug Einwohner Robert Drefenstedt vor, dass es sinnvoll und vielleicht an der Zeit wäre, den Teich mal richtig auszubaggern.

Zudem wurde aus den Reihen der Einwohner darauf hingewiesen, dass sich Jugendliche regelmäßig im alten Pumpenhäuschen aufhalten, weil die Türen offen seien. Ortsbürgermeister Frank Kraskowski erinnerte daran, dass der Abriss des Pumpenhäuschens auf der Prioritätenliste des Ortschaftsrates stünde.