Neuferchau l Großer Rummel im Neuferchauer Saal: Unter dem Motto „Zuckerwatte, Karamell – der NCC fährt Karussell“ ging dort am Samstagabend die erste Prunksitzung des Neuferchauer Carneval Clubs über die Bühne. Vorbereitet hatten die Gastgeber ein mehr als zweieinhalbstündiges Programm bestehend aus Gags, Sketchen und vielen Tänzen rund um das Thema Rummel. Das Publikum im voll besetzten Saal brauchte dabei nicht lange, um in Feierstimmung zu kommen. Schon gleich bei der ersten Einlage, einem flotten Karussell-Tanz, kochte es bereits. Begeistert wurde an den Tischen mitgeklatscht, gepfiffen und gejohlt. Und das war erst der Anfang.

Hitparade

Die Karnevalisten aus Neuferchau hatten sich einiges einfallen lassen, ein Höhepunkt jagte den nächsten. Da tanzten die Männer verkleidet als Zuckerwatte mit rosa Perücken auf dem Kopf und riesigen Lollis in der Hand und rauschten die Frauen als lebendige Achterbahn immer wieder durch den Saal. Aus der Geisterbahn brachen die Zombies, die Geköpften und andere gruselige Gestalten aus, Autoskooter waren bei ihrer rasanten Fahrt auf Kollisionskurs, die Promille-Polizei führte Alkoholtests durch. Gar nicht genug kriegten die Zuschauer in ihren teils ausgefallenen Kostümen. Immer wieder verlangten sie nach Zugaben – und wurden nicht enttäuscht. Gegen Ende war dann das Publikum noch einmal gefragt: Bei der Hitparade sollten die Zuschauer ganz besonders laut für den nach ihrer Meinung besten der vier Acts klatschen. Am Ende siegte schließlich „Cordula Grün“.