Top-Thema

Fußball-Weltmeisterschaft

Klötze: Rudelgucken oder wegschauen ist die Frage bei der WM in Katar

Am Sonntag beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar. Aber bundesweit verzichten zahlreiche Veranstalter auf Public Viewing. Doch wie handhaben es Gastronomen in Klötze?

Von Henning Lehmann 19.11.2022, 18:57
Vor der Fußball-WM in Katar - WM-Quartier DFB
Vor der Fußball-WM in Katar - WM-Quartier DFB Foto: Christian Charisius/dpa

Klötze - Für Gastwirt Martin Fuchs vom Klötzer City-Treff sind die frühen Anstoßzeiten um 14 Uhr bei den Vorrunden-Spielen ab Sonntag bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar kein Grund, sein Lokal an der Oebisfelder Straße zu öffnen. „Ich schaue mal, wie die Vorrunden-Partien ausgehen, und dann überlege ich, ob man bei mir im City-Treff die Fußballspiele ansehen kann“, sagte der Gastronom auf Volksstimme-Nachfrage.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.