Chance eines Disziplinarverfahrens prüfen

Klötzer Geldaffäre: Dubiose Versicherungen werden gekündigt

Die umstrittenen Geldanlagen in Klötze werden gekündigt. Außerdem wird geprüft, ob gegen den Bürgermeister disziplinarisch vorgegangen wird. Das sind die Fakten.

Von Markus Schulze 11.11.2022, 06:00
Die drei Versicherungen, die die Stadt Klötze im Juni 2021 abschloss, werden aufgehoben. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat am Mittwochabend.
Die drei Versicherungen, die die Stadt Klötze im Juni 2021 abschloss, werden aufgehoben. Diesen Beschluss fasste der Stadtrat am Mittwochabend. Foto: Markus Schulze

Klötze - Die drei Versicherungsverträge, die im Juni 2021 abgeschlossen worden waren und zuletzt reichlich Wirbel entfachten, werden gekündigt. Diesen Beschluss hat der Klötzer Stadtrat am Mittwoch im nichtöffentlichen Teil seiner Sitzung mehrheitlich gefasst. Das wird noch angestrebt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.