Klötze l Richtig teuer wurde der Einkauf im Supermarkt für eine 60-Jährige in Klötze. Unbekannte Täter hatten der Frau aus dem Raum Klötze am Donnerstagmittag die Geldbörse, in der ein Betrag im unteren vierstelligen Bereich steckte, geklaut. Anschließend wurde auch noch Geld von ihrem Konto abgebucht.

PIN war bei der Bankkarte

Zugetragen hat sich der Diebstahl im Klötzer Penny-Markt. Zuvor hatte die Geschädigte bei der Bank Geld abgehoben. Zunächst kaufte die Frau beim Fleischer ein, wie die Polizei berichtet. Danach steckte sie ihre Geldbörse wieder in die Handtasche. Als sie schließlich ihren Einkauf an der Supermarktkasse bezahlen wollte, stellte sie fest, dass die Geldbörse gestohlen wurde. Trotz zeitnaher Sperrung ihrer Bankkarte, so wird weiter berichtet, war durch Unbekannte bereits Geld von ihrem Konto abgebucht worden. Denn in dem geklauten Portemonnaie befand sich neben der Bankkarte auch die dazugehörige PIN. Wie hoch der Betrag war, den sich die Täter so angeeignet haben, wurde nicht mitgeteilt.

Die Polizei warnt davor, Geldkarten zusammen mit der dazugehörigen PIN am selben Ort aufzubewahren. Gesucht werden Zeugen, die am Donnerstag gegen 12.15 Uhr auffällige Personen im Penny-Markt beobachtet haben. Sie werden gebeten, sich im Salzwedeler Polizeirevier, Telefon 03901/84 80, zu melden.