Kunrau l Großeinsatz von Feuerwehren am Donnerstag in Kunrau. Anwohner hatten gegen 11 Uhr Abgasgeruch aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses wahrgenommen und Alarm geschlagen. Wegen des Verdachts auf einen Wohnungsbrand sind vorsorglich die Feuerwehren von Kunrau, Klötze, Jahrstedt und Kusey alarmiert worden.

Doch die Kameraden fanden vor Ort keinen Brand und auch keinen Verursacher von Abgasen. Möglich sei, dass der Geruch von einem Schornstein kam, das kann vorkommen, hieß es. Nach dem Einsatz eines Lüfters und einer gründlichen Kontrolle rückten die Feuerwehren wieder ab.