Klötze l Sie sind eine muntere Truppe, die Frauen der Gymnastikgruppe „Bauch, Beine, Po“ oder kurz BBP, wie es auf ihren Sport-Shirts steht. Allerdings blieb die Trainingsbekleidung am vergangenen Dienstag im Schrank. Denn die Frauen trafen sich nicht wie sonst zur regelmäßigen Übungseinheit in der Zinnberghalle, sondern aus gegebenem Anlass zu einer Feier im Gesellschaftsraum der alten Feuerwehr.

„Ich betreue die Gruppe jetzt seit zehn Jahren und wollte meinen Mädels einfach mal danken dafür, dass sie mit mir gemeinsam durchhalten. Denn Sport macht in Gesellschaft viel mehr Spaß“, erklärte Übungsleiterin Angelika Heise, die vor zehn Jahren in die Führungsposition „hineingerutscht“ ist.

Seitdem tüftelt sie Jahr um Jahr neue Trainingsprogramme aus und hofft, dass die bei ihren Mitstreiterinnen auf Begeisterung stoßen. „In der neuen Saison wird es ganz schön flott zugehen“, verriet sie mit Verweis auf die schnellen musikalischen Rhythmen, die sie bis jetzt zusammengestellt hat.

Insgesamt halten in der Gymnastikgruppe 25 Frauen ihre Körper fit, 13 von ihnen sind seit zehn Jahren und zum Teil auch schon noch länger dabei. Und wenn die Frauen die Saison über dienstags jeweils eine Stunde lang fleißig trainiert haben, unternehmen sie zum Saisonende „immer irgendwas Schönes“, wie Kremserfahrten oder auch mal gemeinsame Abendessen.

Dafür dass „du es so lange mit uns aus- und uns fit hältst“, dankte Simone Paul der Übungsleiterin und überreichte ihr im Namen ihrer Sportsfreundinnen einen Wellness-Gutschein.