Immekath l Ihre Meister haben die Mitglieder des Immekather Seniorenvereins jetzt ermittelt. Sie trafen sich am Donnerstag zum Kegelturnier und Würfeln in der Gaststätte Zu den Linden. Bei den Würflern gab es einen neuen Meister. Nach Anita Schwerin im vergangenen Jahr, würfelte dieses Mal Christa Franke am besten.

Sportlich ging es auf der Kegelbahn zu. Bei den Männern erreichte Herbert Randau mit 168 Punkten die Kegelkrone. Allerdings ließ das älteste Mitglied, der 93-jährige Walter Schulze, die jüngeren Kegler alt aussehen. Er kam mit nur einem Punkt weniger als der Sieger auf Rang 2.

Die Siegerin bei den Frauen war sogar noch besser als der beste Mann. Vorjahressiegerin Rosemarie Beckmann erkegelte sich 177 Punkte. Den zweiten Platz erkämpfte sich Marita Schulze mit 161 Punkten.

Bilder

Zuvor hatte Rosemarie Beckmann allen fleißigen Helfern, die vor einigen Tagen beim Pflanzen der Stiefmütterchen auf dem Dorfplatz mithalfen, gedankt.

Vorbereitet wurden zudem die nächsten Treffen. Am 27. Mai unternehmen die Senioren eine Bootsfahrt auf der Spree in Berlin mit Sonntagsbrunch. Einen Vortrag über den Drömling hören sie am 21. Juni, bevor sie im Juli den Grill anheizen werden. Einen Besuch in der Klötzer Algenfarm soll es im August geben.