Marodes Holz

Viele Baustellen auf Schwiesaus Spielplatz

Das Holz der Spielgeräte auf dem Schwiesauer Spielplatz ist morsch. Einige Reparaturen sind nötig.

Von Tobias Roitsch

Schwiesau l Einige Arbeiten stehen auf dem Spielplatz in der Schwiesauer Ortsmitte an. Das wurde während der jüngsten Sitzung des Ortschaftsrates deutlich, als Ortsbürgermeister Helmut Fuchs das Thema in seinem Bericht ansprach. Schon bei der Sitzung im Juli war darüber diskutiert worden.

Beanstandungen der Anlage habe es bereits in der Vergangenheit gegeben, leitete Fuchs ein. „Ich habe mir das angeguckt“, berichtete er weiter. Zunächst sprach er die Schaukeln an, bei denen die oberen Querbalken ausgetauscht werden müssten. Entsprechender Ersatz sei noch vorhanden, wusste Fuchs, die Mitarbeiter der Klötzer Stadtwirtschaft könnten den Einbau vornehmen.

Nebenan, beim hölzernen Kletterturm, müssten dringend zwei der Standpfosten bearbeitet werden, das Podest sei morsch, der Vorschlag laute deshalb, es zu erneuern. Kritisch sei zudem der Zustand der Hängebrücke des Spielgerätes. Einige der Holzleisten, die als Trittfläche dienen, seien angefault, sagte Fuchs. Insgesamt 42 solcher Balken seien in der Brücke verbaut, einige von ihnen seien im Laufe der Zeit auch schon gewechselt worden, wusste der Ortsbürgermeister. Um dieses Flickwerk zu vermeiden, regte Helmut Fuchs an: „Es wäre sinnvoll, jetzt alle zu wechseln.“ Mit der Verwaltung im Klötzer Rathaus habe der Ortsbürgermeister darüber schon gesprochen, wie er weiter ausführte. Um die Brücke auszubauen, sei allerdings schweres Gerät nötig, um sie im Ganzen anheben zu können. So sei er mit der Verwaltung verblieben, sagte Fuchs.

Unterschiedliche Meinungen habe es hingegen zu den notwendigen Arbeiten am Dach des Spielturmes gegeben. „Es gibt ein großes und ein kleines Loch“, zählte Helmut Fuchs die Mängel auf. Aus der Verwaltung sei der Vorschlag gemacht worden, ganz auf das Dach zu verzichten. Doch damit wollte sich der Ortsbürgermeister nicht zufrieden geben und präsentierte dem Gremium nun einen anderen Vorschlag. So könnte das Dach mit passend zugeschnittenen Platten erneuert werden. „Das wäre eine Möglichkeit“, so Fuchs.

Wann die Arbeiten auf dem Schwiesauer Spielplatz aber beginnen werden, konnte der Ortsbürgermeister noch nicht sagen. Da müsse er sich erst noch bei der Stadt erkundigen, ließ er wissen. Dass noch nicht begonnen wurde, davon habe er sich vor der Sitzung noch extra überzeugt, sagte er.