Gerüchte um Schließung

Was ist dran am Aus der Bäcker in Klötze?

Die Gerüchteküche in Klötze brodelt: Es wird wohl bald keinen privaten Bäcker mehr geben. Was ist dran? Wir fragen nach.

Von Meike Schulze-Wührl 14.11.2022, 07:45
Zur Bäckerei Förster gehören neben Bäckermeister Axel Förster (Mitte) Geselle Daniel Krümmel und Verkäuferin Jaqueline Constabel.
Zur Bäckerei Förster gehören neben Bäckermeister Axel Förster (Mitte) Geselle Daniel Krümmel und Verkäuferin Jaqueline Constabel. Foto: Meike Schulze-Wührl

Klötze - In der Stadt Klötze war man stolz darauf, drei Traditionsbetriebe zu haben, die ihre Kundschaft tagtäglich mit frischen, selbst hergestellten Backwaren aller Couleur versorgten. Seit dem 1. August dieses Jahres sind es nur noch zwei: Bäckermeister Jens Körtge, der in dritter Generation die 1955 von seinem Opa gegründete und seinem Vater weitergeführte Bäckerei betrieb, warf das Handtuch. Die Energiekrise und sich ständig verteuernden Rohstoffe tragen eine Mitschuld daran, erklärt der 49-Jährige, der 1998 seinen Meisterbrief erwarb.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.