Todestag

"Hannes unvergessen": 1. FC Magdeburg lädt zum Gedenktag für tödlich verunglückten FCM-Fan ein

Der Tod des Fußballfans Hannes aus Barleben hatte bundesweit für Bestürzung gesorgt. Am Dienstag, 12. Oktober 2021, jährt sich sein Todestag zum fünften Mal. Der 1. FCM will gemeinsam mit allen Clubfans mahnen und gedenken. 

Von Samantha Günther 12.10.2021
Etwa 2000 Fans marschieren am 22.10.2016 in Magdeburg vor dem Beginn des Fußball-Drittligaspiels 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC hinter einem Transparent mit der Aufschrift "Ruhe in Frieden, Hannes". 
Etwa 2000 Fans marschieren am 22.10.2016 in Magdeburg vor dem Beginn des Fußball-Drittligaspiels 1. FC Magdeburg - Chemnitzer FC hinter einem Transparent mit der Aufschrift "Ruhe in Frieden, Hannes".  Archivfoto: Tom Wunderlich

Magdeburg - Es war der 2. Oktober 2016, als der Fußball-Fan Hannes aus einem fahrenden Regionalzug wenige Meter hinter dem Bahnhof Haldensleben stürzte. Er erlag am 12. Oktober seinen Verletzungen. Anlässlich seines 5. Todestags erinnert der 1. FC Magdeburg und lädt alle Clubfans zum offiziellen "Hannes-Gedenktag" ein.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.