Magdeburg l Der Landesverband Sachsen-Anhalt der Alternative für Deutschland (AfD) hat für kommenden Mittwoch, 19 Uhr, eine Demo in Magdeburg angemeldet. Neben den Magdeburger Direktkandidaten Hagen Kohl und Oliver Kirchner für die Landtagswahl 2016 sind als Hauptredner der Landesvorsitzender und Spitzenkandidat André Poggenburg und der Landes- und Fraktionsvorsitzende aus Brandenburg, Alexander Gauland, angekündigt. Außerdem soll laut Poggenburg noch ein „Überraschungsgast“ auftreten. Start für die Demo ist der Domplatz. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Demo gegen Politikversagen! Asyl-Chaos beenden! Grenzen sichern!“ Die Demoroute verläuft über die Hegelstraße und Breiten Weg und zurück zum Domplatz.

Für den Tag sind bei der Polizei auch Gegenveranstaltungen angemeldet worden. Zeitgleich findet auf dem Domplatz etwa eine Veranstaltung vom Bündnis gegen Rechts unter dem Motto „Mit Pauken und Trompeten der AfD den Marsch blasen“ statt. Das Bündnis ruft Teilnehmer der Veranstaltung auf, Musikinstrumente mitzubringen und auf dem Domplatz gemeinsam zu musizieren. 

Die Polizei rechnet mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im gesamten Stadtgebiet. Zur ersten AfD-Demo und Gegendemo vor einem Monat kamen auf beiden Seiten laut Polizei jeweils 2000 Teilnehmer.

Bilder