Magdeburg (jw) l Täter und Opfer fuhren gegen 6 Uhr mit der Straßenbahn der Linie 10. Sie stiegen an der Haltestelle Leiterstraße aus. Der Mann folgte der jungen Frau. Im Bereich Gouvernementsberg hielt er sie plötzlich von hinten fest und brachte seine sexuellen Absichten verbal zum Ausdruck, wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte. Die Frau konnte sich losreißen und flüchten. Der Täter ist ca. 185 bis 190 cm groß, trug einen Dreitagebart, war mit einer dunklen Jacke mit Kapuze bekleidet und sprach akzentfrei deutsch. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Magdeburg unter Tel. 0391/546-1740.