Magdeburg l Am Askanischen Platz und in der Herrenkrugstraße (Höhe Jerichower Platz) wird noch bis Anfang nächster Woche der Asphalt im Gleisbereich erneuert. Gestern haben die umfangreichen Arbeiten der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) begonnen. Das Ganze geschieht bei laufendem Verkehr. Die Autofahrer auf der Bundesstraße 1 in Richtung Heyrothsberge müssen sich mit nur einer Spur begnügen - und die Bauarbeiter müssen immer wieder eine kleine Pause einlegen, wenn eine Straßenbahn vorbeikommt.

MVB-Sprecher Tim Stein sagte am Montag auf Anfrage der Volksstimme: „Voraussichtlich am 11. Februar kann die Sperrung in diesem Bereich wieder aufgehoben werden.“ Im Zuge der MVB-Arbeiten am Knoten Herrenkrugstraße/B1 nutzt das Magdeburger Tiefbauamt die Sperrung und repariert die Leiterschleifen in der Herrenkrugstraße in Richtung B 1. „Die Leiterschleifen geben bei vorhandener Frequentierung durch Pkw etc. das Bedarfssignal an die Ampel, dass die Fahrbahn bei nächster Gelegenheit ‚Grün‘ bekommt“, erklärt Rathaussprecherin Kerstin Kinszorra auf Volksstimme-Nachfrage.

Am Askanischen Platz können Autofahrer aus allen vier Richtungen nicht nach links abbiegen. Die ausgeschilderten Umleitungen erfolgen über die Gustav-Adolf-Straße, Jakob-straße, Johannisbergstraße und Schleinufer sowie über den Wittenberger Platz. Hier sollen die Arbeiten bereits am Montag, 8. Februar, abgeschlossen werden.

Bilder