Magdeburg l „Das Reformationsjubiläum mit den Kirchentagen auf dem Weg war etwas Einmaliges“, sagt Magdeburgs Superintendent Stephan Hoenen. Daher sei es auch nicht sinnvoll, darüber zu sprechen, was bei einem nächsten Mal anders gemacht werden könne. Selbstverständlich werde es unabhängig von der Einmaligkeit der Großveranstaltungen parallel in einer Reihe von Städten eine Auswertung geben. Persönlich habe er besonders geschätzt, dass es immer wieder Gespräche zwischen Menschen gegeben habe, die sonst kaum in Kontakt gekommen wären.

Dabei geht es nicht allein um den Austausch zum Beispiel beim interreligiösen Gespräch auf der Bühne, auch bei der Organisation der Veranstaltung seien immer wieder Kontakte zum Beispiel zwischen der Kirche und verschiedenen Vereinen entstanden, die es so noch nicht gegeben hat. Davon, so gibt sich Superintendent überzeugt, könne die ganze Stadt profitieren.

Positiv in Erinnerung bleiben würden ihm die Gespräche mit den Gästen des Kirchentags, aber auch mit weiteren Magdeburgern. Als Beispiel dafür nennt Stephan Hoenen ein Gebet mit Besuchern aus Großbritannien, den Austausch mit Passanten bei einem kleines Konzert mit der Big Band im Breiten Weg oder die Resonanz auf das Theaterstück „Unseres Herrgotts Kanzlei“. Stephan Hoenen sagt: „Eine Besucherin berichtet mir, dass sie jetzt noch mehr stolz auf Magdeburg sei, als sie es bislang war.“

Kirchentag in Magdeburg IV

Magdeburg (ri) l Mit zahlreichen Veranstaltungen hat sich der Kirchentag auf dem Weg aus Magdeburg verabschiedet.

  • Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Gospelchor Flashmob im Allee-Center  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Gospelchor Flashmob im Allee-Center am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Kleines Konzert am Breiten Weg am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Kleines Konzert am Breiten Weg am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Kleines Konzert am Breiten Weg  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Kleines Konzert am Breiten Weg am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Kleines Konzert am Breiten Weg  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Kleines Konzert am Breiten Weg am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Sportliche Aktivitäten  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Sportliche Aktivitäten am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Sportliche Aktivitäten  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Sportliche Aktivitäten am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Programm im Rotehornpark  am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Programm im Rotehornpark am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Puppentheater in der Stadthalle am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

    Puppentheater in der Stadthalle am 27. Mai 2017. Foto: Tom Wunderlich

  • Mit 100 Jahren ist Ruth Hahn bei der Friedensproizession zum Kirchentag in Magdeburg dabei. Foto: Elena Kuss

    Mit 100 Jahren ist Ruth Hahn bei der Friedensproizession zum Kirchentag in Magdeburg dabei. Foto:...

  • Bikergottesdienst am Petriförder. Foto: Tom Wunderlich

    Bikergottesdienst am Petriförder. Foto: Tom Wunderlich

  • Bikergottesdienst am Petriförder. Foto: Tom Wunderlich

    Bikergottesdienst am Petriförder. Foto: Tom Wunderlich

Kirchentag in Magdeburg III

Magdeburg (ri) l Auf dem Petriförder an der Elbe konzentrierte sich am Freitagabend das Geschehen auf dem Kirchentag: Nach einem musikalischen Nachmittag gab es die Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei".

  • Inszenierung an der Elbe in Magdeburg. Foto: Tom Wunderlich

    Inszenierung an der Elbe in Magdeburg. Foto: Tom Wunderlich

  • Inszenierung an der Elbe in Magdeburg. Foto: Tom Wunderlich

    Inszenierung an der Elbe in Magdeburg. Foto: Tom Wunderlich

  • Prolog zum Theaterstück. Foto: Tom Wunderlich

    Prolog zum Theaterstück. Foto: Tom Wunderlich

  • Die Band  Albersahoi aus Hamburg. Foto: Tom Wunderlich

    Die Band Albersahoi aus Hamburg. Foto: Tom Wunderlich

  • Die Band Albersahoi aus Hamburg. Foto: Martin Rieß

    Die Band Albersahoi aus Hamburg. Foto: Martin Rieß

  • Vorbeifahrt der Paddelboote auf der Elbe in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Vorbeifahrt der Paddelboote auf der Elbe in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

  • Der Elbchor Bittkau-Grieben auf der Bühne am Petriförder in Magdeburg. Foto: Martin Rieß

    Der Elbchor Bittkau-Grieben auf der Bühne am Petriförder in Magdeburg. Foto: Martin Rie...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Uraufführung der Inszenierung

    Uraufführung der Inszenierung "Unser Herrgotts Kanzlei" auf der Elbe bei Magdeburg, am 27.05...

  • Blick über die Stromelbe zur Theateraufführung. Foto: Mike Köcke

    Blick über die Stromelbe zur Theateraufführung. Foto: Mike Köcke

Kirchentag in Magdeburg II

Magdeburg (ri) l Mit rund 400 Veranstaltungen lockt die evangelische Kirche zum Kirchentag in Magdeburg.

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

    Luther-Musical während des Magdeburger Kirchentages auf dem Weg. Foto: Peter Ließmann

  • Luisa Büscheb:

    Luisa Büscheb: "Auch für Leute, die sonst nicht so im kirchlichen Kontext agieren, ist ...

  • Virtual Reality Brille zum selber basteln: Tobias Thiel und Andrea Jansen bei der Mitmachstadtion zur Minecraftandacht. Foto: Elena Kuss

    Virtual Reality Brille zum selber basteln: Tobias Thiel und Andrea Jansen bei der Mitmachstadtion...

  • Jascha Kunest:

    Jascha Kunest: "Ich freue mich auf die Mincraftandacht morgen an meinem PC um 18.30 Uhr". Foto: E...

  • Klezmer Tov in der Festung mark. Foto: Elena Kuss

    Klezmer Tov in der Festung mark. Foto: Elena Kuss

  • Gregor Gysi bei einer Podiumsdiskussion im Magdeburger Dom.  Foto: Tom Wunderlich

    Gregor Gysi bei einer Podiumsdiskussion im Magdeburger Dom. Foto: Tom Wunderlich

  • An der Podiumsdiskussion nahmen der Kriegsfotograf Knut Möller, MDR Funkhaus Direktorin Elke Lüdecke, der Journalist Wolf von Lojewski und Gregor Gysi (MdB) teil. Foto: Tom Wunderlich

    An der Podiumsdiskussion nahmen der Kriegsfotograf Knut Möller, MDR Funkhaus Direktorin Elke...

  • Maik Hattenhorst und Alexandra Drews demonstrieren in der Festung Mark den historischen Buchdruck zu Zeiten Luthers. Im Volksmund wird die Presse als

    Maik Hattenhorst und Alexandra Drews demonstrieren in der Festung Mark den historischen Buchdruck...

  • Die Presse kann drei verschiedene Titelblätter mithilfe dieser Platten bedrucken. Tom Wunderlich

    Die Presse kann drei verschiedene Titelblätter mithilfe dieser Platten bedrucken. Tom Wunder...

  • 500 Friedenstauben steigen als Boten der guten Nachricht auf dem Domplatz in Magdeburg beim evangelischen

    500 Friedenstauben steigen als Boten der guten Nachricht auf dem Domplatz in Magdeburg beim evang...

Kirchentag in Magdeburg I

Magdeburg (ri) l Mit rund 400 Veranstaltungen lockt die evangelische Kirche zum Kirchentag in Magdeburg.

  • Flussschiffkirche aus Hamburg zu Gast in Magdeburg.  Foto: Elena Kuss

    Flussschiffkirche aus Hamburg zu Gast in Magdeburg. Foto: Elena Kuss

  • Aufstellen des Glockenturms. Foto: Elena Kuss

    Aufstellen des Glockenturms. Foto: Elena Kuss

  • Schiffsbauch mit Altar und Orgel.  Foto: Elena Kuss

    Schiffsbauch mit Altar und Orgel. Foto: Elena Kuss

  • Thomas Drope, Pastor in Hamburg, packt mit an.  Foto: Elena Kuss

    Thomas Drope, Pastor in Hamburg, packt mit an. Foto: Elena Kuss

  • Die Schlepperin der Flussschiffahrtskirche.  Foto: Elena Kuss

    Die Schlepperin der Flussschiffahrtskirche. Foto: Elena Kuss

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

    Fest der Begegnungen am Petriförder. Foto: Peter Ließmann

  • Helferbegrüßung des Kirchentags auf dem Weg.  Foto: Elena Kuss

    Helferbegrüßung des Kirchentags auf dem Weg. Foto: Elena Kuss

  • Das ehrenamtliche Organisatoren-Team. Foto: Elena Kuss

    Das ehrenamtliche Organisatoren-Team. Foto: Elena Kuss

  • Familie Brüns hilft schon seit 2003 bei jedem Kirchtag mit.  Foto: Elena Kuss

    Familie Brüns hilft schon seit 2003 bei jedem Kirchtag mit. Foto: Elena Kuss

  • Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht  spricht  beim «Fest der Begegnung» in Magdeburg (Sachsen-Anhalt)mit Flüchtlingen. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild

    Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht spricht beim «Fest der Begegnung» in...

  • Magdeburgs Domprediger Jörg Uhle-Wettler (rechts) übergibt Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) einen Kirchentagsschal.   Foto: dpa

    Magdeburgs Domprediger Jörg Uhle-Wettler (rechts) übergibt Ministerpräsident Reine...

  • Die Theologin Margot Käßmann spricht am 26.05.2017 zum Thema «Nichts ist gut in Afghanistan» in Magdeburg. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild

    Die Theologin Margot Käßmann spricht am 26.05.2017 zum Thema «Nichts ist gut in Af...

Einige Veranstaltungen fielen aus

Bedauerlich sei, dass einige Veranstaltungen sehr kurzfristig abgesagt worden seien, so dass auch die Veranstalter keine Möglichkeit hatten, für Ersatz zu sorgen. Ausdrücklich nennt er in diesem Zusammenhang das Hafenfest.

Drei Tage hat in Magdeburg von Donnnerstag bis Sonnabend der „Kirchentag auf dem Weg“ stattgefunden. „Der Kirchentag hat Menschen und Generationen zusammengebracht und damit der Stadt richtig gutgetan“, nennt Superintendent Stephan Hoenen eine weitere grundlegende Erfahrung. Die Kirche wolle sich hier bewusst nicht hinter ihre Mauern zurückziehen, sondern in die Öffentlichkeit und in die Stadt gehen. Darüber hinaus habe sich die Kirche mit den beiden Schwerpunktthemen Krieg und Frieden sowie neuen Medien auch in die gesellschaftlichen Debatten eingebracht und Flagge gezeigt.

Insgtesamt gab es 400 Angebote von der Andacht über den Workshop und das Kindermusical bis hin zum Konzert. Am Donnerstag gab es laut den Organisatoren 45, am Freitag 212 und am Sonnabend 215 Veranstaltungen. Auf allen „Kirchentagen auf dem Weg“, die auch in Dessau-Roßlau, Erfurt, Halle und Eisleben, in Jena und Weimar sowie in Leipzig stattfanden, gab es 1700 Kirchentagstermine, berichtet Bernd Günter, Leiter des Organisationsstabs. Neben den Kirchentagen auf dem Weg waren Berlin und zum Abschluss Wittenberg die Veranstaltungsorte zum Reformationsjubiläum an diesem Wochenende. 800 Menschen haben an den verschiendenen Veranstaltungen mitgewirkt.

Weniger Karten verkauft als geplant

Mit 4200 verkauften Dauer-, Tages- und Einzelkarten blieb das Ergebnis deutlich hinter den Erwartungen der Veranstalter zurück. Magdeburgs Superintendent Stephan Hoenen sagt: „Möglicherweise liegt dies daran, dass es in Ostdeutschland keine so große Tradition der Kirchentage gibt, zu denen die Menschen bereit sind, etwas für den Eintritt zu bezahlen.“ Gerade Veranstaltungen, zu denen die Besucher eingeladen gewesen waren, seien gut angenommen worden. Trotzdem könne die Stadt stolz darauf sein, so einen tollen Kirchentag auf die Beine gestellt zu haben, betonte Tobias Kandel, zuständiger Koordinator für den Magdeburger Kirchentag vom Verein Reformationsjubiläum 2017. „Hier hat Magdeburg die Gäste und Kirchentagsteilnehmer wirklich überrascht.“

33.400 Teilnehmer wurden auf allen Veranstaltungen insgesamt gezählt. 10.100 waren es laut Veranstalter am Donnerstag, 11.200 am Freitag und 11.900 am Sonnabend. Auf allen „Kirchentagen auf dem Weg“ wurde nach einer ersten Schätzung eine Teilnehmerzahl an den Veranstaltungen von 180.000 genannt.