Magdeburg l In einem Teilbereich der Magdeburger Tunnelbaustelle am Hauptbahnhof ruhen derzeit die Bauarbeiten. Grund sind archälogische Funde.

Bei den Bauarbeiten wurden auf der Seite zur Otto-von-Guericke-Straße Skelette gefunden. Aus welcher Zeit sie stammen, darüber rätseln die Archäologen noch. Für sie liegt jedoch die Vermutung nahe, dass es sich um Skelette aus der Zeit des Dreißigjährigen Krieges handelt.

Die bereits freigelegten Skelette werden zur Untersuchung abgetragen und anschließend in einem Depot aufbewahrt. Sollten sich in tieferen Schichten keine weiteren Knochen finden, können die Archäologen ihre Arbeit in dieser Woche abschließen. Dann können auch die Tunnelbauarbeiten in dem Bereich fortgesetzt werden.