Magdeburg l Auch am Mittwoch, 4. September 2019, haben Bergungstaucher der Bereitschaftspolizei den Salbker See nach dem vermissten 29-Jährigen abgesucht. Seit Sonnabend, 31. August, ist der Mann verschwunden. Nach Zeugenaussagen soll er beim Schwimmen in Schwierigkeiten gekommen und untergegangen sein. Sofort eingeleitete Suchmaßnahmen blieben erfolglos. Seither wird jeden Tag nach dem Mann gesucht.

Am Mittwoch war neben den Bergungstauchern der Polizei auch ein Leichenspürhund im Einsatz, wie eine Polizeisprecherin sagte. Bislang ist der Vermisste noch nicht gefunden. Vor allem die schlechte Sicht unter Wasser behindert die Arbeit der Bergungstaucher stark. Hinzu kommt eine dicke Schlammschicht am Boden des Sees.