Magdeburg l Ein Lkw war am 22. März 2018 gegen 14 Uhr gegen eine Straßenbahn gekracht. Der Zusammeprall sorgte dafür, dass die Bahn teilweise entgleiste. Auf Höhe der Magdeburger Kreuzung Ernst-Reuter-Allee und Jakobstraße ist die Bahn aus den Schienen gesprungen. Acht Personen sollen nach aktuellem Stand bei dem Unfall am Donnerstag leicht verletzt worden sein.

Für den Bahnverkehr ist dieser Bereich am Nachmittag vorerst komplett gesperrt. Die Straßenbahnen werden über den Nordbrückenzug umgeleitet. Auch für den Pkw-Verkehr kommt es in diesem Bereich vorerst zu Einschränkungen.

Bilder