Magdeburg l Die Bauzaungalerie vor der Baustelle der Wohnungsbaugenossenschaft Otto von Guericke am Breiten Weg 263 bis 264 in Magdeburg ist erneut Opfer eines Diebstahls geworden.

Derzeit sind dort auf Plakaten Malereien von Gerd Kassühlke zu sehen. Ende Oktober 2017 war die Galerie als dritte der Reihe angebracht worden. Wie bei den vorangegangenen Ausstellungen unter freiem Himmel sollen die Arbeiten für gemeinnützige Zwecke versteigert weren. Mitgeboten werden kann unter www.bauzaungalerie.de.

Geld für Tiere in Ungarn

Geboten wird für Reproduktionen auf Leinwand, die als Unikat gefertigt werden. Die Erlöse aus der Versteigerung sollen dieses Mal zwei Projekten zugutekommen: dem Tierheim Cegléd in Ungarn und die „Pfotenretter Ungarn“.

Bei dem jetzt entwendeten Plakat handelt es sich um ein Bild unter dem Titel „Move“. Das von der Regenfeuchtigkeit angelöste Plakat war akkurat vom Bauzaun abgelöst worden. „Schade, aber nicht zu ändern. Es zeigt, dass auch diese Motive wieder auf großes Interesse stoßen.“

Zwar ist der Schaden, da es sich nur um ein Papierplakat handelt, nicht besonders groß. Jedoch ist mit der Neuanbringung immer ein gewisser Aufwand für die Akteure verbunden.