Magdeburg l Eine leblose Person haben Mitarbeiter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes bei einer Kontrollfahrt am 19. Dezember 2018 in der Magdeburger Elbe auf Höhe Westerhüsen entdeckt. Es handelt sich um einen älteren Mann, dessen Identität noch nicht geklärt sei. Ob ein Zusammenhang zu einem Vermisstenfall aus Magdeburg-Randau besteht, ist noch unklar.

Derzeit gibt es laut Polizei keine Hinweise auf Fremdeinwirkung.

Mit Unterstützung der Feuerwehr wurde der Mann geborgen.

Update: Am 9. Januar 2019 teilte die Polizei mit, dass es sich bei der leblosen Person tatsächlich um den vermissten Mann handelt.