Magdeburg l Ein 50-Jähriger aus Magdeburg, der wegen lautstarker Belästigungen, Beleidigungen und ähnlicher Straftaten polizeibekannt ist, hat am Montagvormittag in der Listemannstraße an einer Haltestelle zuerst eine Frau verbal angegriffen und anschließend eine weitere Frau sexuell belästigt, teilte die Polizei mit. Dabei trat der Mann der 18-Jährigen in den Genitalbereich und griff ihr zwischen die Beine. 

Die junge Frau beendete den Übergriff durch lautes Schreien und blieb unverletzt. Der Mann wurde von der Polizei vorläufig festgenommen, wurde mittlerweile aber wieder auf freien Fuß gesetzt.