Magdeburg l Besucher stehen an diesem Wochenende an den Eingängen des Elbauenparks Magdeburg vor verschlossenen Türen. Schilder verkünden Wartungsarbeiten als Begründung. Auffällig jedoch: Parallel findet von Freitag bis Montag unter großem Polizeiaufgebot der AfD-Parteitag in den benachbarten Messehallen statt. Und genau an diesen vier Tagen bleibt auch der ehemalige Buga-Park für Besucher dicht.  

Lediglich auf der Park-Homepage gibt es dazu einen Hinweis. Eine öffentliche Ankündigung der mehrtägigen Komplettschließung des Parks gab es nicht.

Die Volksstimme hakte bei der Geschäftsführung des Elbauenparks nach. Parkchef Steffen Schüller räumte am Sonnabend auf Nachfrage ein, dass die Schließung in erster Linie doch mit dem AfD-Treffen zusammen hängt. Es habe die Auflage von der Polizeibehörde gegeben, auf dem Großen Cracauer Anger im angrenzenden Bereich zum Messegelände eine Sicherheitszone freizuhalten. Dass niemand unbefugt dorthin gelangt, habe nur durch eine Schließung des Geländes gewährleistet werden können.