Magdeburg (jl) l Nach ersten Ermittlungen ist der Brand einer Lagerhalle in Magdeburg durch Brandstiftung verursacht worden. Die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt Nord teilte am Donnerstagmorgen mit, dass Hinweise auf Brandbeschleuniger gefunden wurden.

Auf einem abgeschlossenen Betriebsgelände im Klosterkamp war am 18. Oktober 2017 gegen 6 Uhr zu einem größeren Brand in einer Reinigungsfirma gekommen. Der Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro geschätzt.

Am Donnerstag wird ein Brandursachenermittler den Tatort untersuchen. Ein Verfahren wegen des Verdachtes der Brandstiftung wurde eingeleitet.