Magdeburg l Karen Stone bleibt Generalintendantin des Theaters Magdeburg bis Juli 2022. Der Stadtrat Magdeburg gab am Donnerstagabend in nicht öffentlicher Sitzung mehrheitlich grünes Licht für die Vertragsverlängerung. Der aktuelle Vertrag von Stone läuft 2019 aus. Mit der dreijährigen Verlängerung bis 2022 wird die Engländerin, Jahrgang 1952, das Theater Magdeburg über ihr Rentenalter hinaus bis zum 70. Lebensjahr führen.

Oberbürgermeister Lutz Trümper (parteilos) erklärte auf Volksstimme-Nachfrage, die Initiative zur Vertragsverlängerung sei von ihm selbst und vom Kulturbeigeordneten Matthias Puhle (SPD) ausgegangen. Trümper: „Wir sind bereits im vergangenen Jahr an Frau Stone herangetreten und haben gefragt, ob sie zur Verlängerung ihres Vertrages bereit wäre.“ Stone habe nach einiger Bedenkzeit ihr Einverständnis erklärt.

Als Grund für den durchaus ungewöhnlichen Schritt der Bestellung Stones über das Rentenalter hinaus gab Trümper das laufende Verfahren Magdeburgs zur Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas 2025 an. „Frau Stone ist sehr engagiert in die Vorbereitung der Bewerbung eingebunden. Wir wollen sie in der entscheidenden Phase weiter an unserer Seite wissen.“ Laut Trümper ein schöner Nebeneffekt von Stones Mitarbeit: „Wir müssen die Anträge zur Kulturhauptstadtbewerbung sämtlich auf Englisch vorlegen.“ Die Engländerin leiste dabei wertvolle Schützenhilfe.

Gute Auslastung des Theaters

Zu den weiteren Gründen, warum Magdeburg auch in den kommenden Jahren nicht auf Stone verzichten möchte, gehören die gute Auslastung (2016 = 84,3 Prozent) des Theaters bei einem für vergleichbare Häuser sehr guten Kostendeckungsgrad von 13 Prozent. „Da kann man nicht meckern“, sagt Trümper und lobt auch die künstlerische Entwicklung des Hauses. „Frau Stone holt eine Menge junger Talente ans Haus, die das Programm auf der Bühne bestimmen. Davon abgesehen hatte ich gar nicht gedacht, dass sie schon so alt ist“, billigt Trümper der Generalintendantin jugendlicheren Elan und Schaffenskraft zu.

Die Engländerin Karen Stone wurde nach ihrem Wirken als Operndirektorin an der Oper Köln, als Generalintendantin am Theater Graz und als Intendantin an der Oper Dallas 2009 zur Generalintendantin des Theaters Magdeburg berufen, welches sie seitdem erfolgreich leitet. Im Mai stellt sie den Spielplan für die neue Saison 2017/2018 vor.