Magdeburg l Besondere Vorsicht ist derzeit für Autofahrer in Magdeburg auf der Bundesstraße 1 an der Zufahrt zur Autobahn 14 an der Anschlussstelle Magdeburg-Stadtfeld geboten. Bei einem Unwetter am 4. April 2018 schlug ein Blitz in einen Auslegermast der Ampel kurz vor dem Kreuz Magdeburg ein. Seitdem fällt die Ampel aus, teilte das Verkehrsministerium am 17. Mai mit. Die Reparatur soll bis spätestens Mitte Juni abgeschlossen sein.

Der Stromschlag sei durch die Verkabelung bis in das Steuerteil geleitet worden, wodurch dieses so stark verschmorte, dass es komplett zerstört ist.

Durch die Landesstraßenbaubehörde wurde sofort die Reparatur in Auftrag gegeben, so das Ministerium. Jedoch scheiterten alle intensiven Bemühungen, eine kurzfristige Reparatur umzusetzen daran, dass das komplexe Steuerteil (für einen Doppelknoten – Ost- und Westrampe) erst neu hergestellt werden muss, da kein Standard-Lagergerät beim Hersteller genutzt werden kann.

Das neue Steuergerät befinde sich bereits in der Fertigung.