Verkehrsüberwachung

Magdeburg sucht dringend Wächter für den Citytunnel

Die Magdeburger Stadtverwaltung muss schnell einen Wachdienst für den Blick in die neue Röhre des Citytunnels am Hauptbahnhof finden. Warum ansonsten weiterer Verzug bis zur Eröffnung droht.

Von Katja Tessnow Aktualisiert: 16.11.2022, 11:48
Der neue Magdeburger Citytunnel ist endlich komplett, Anschlussstellen sind noch im Bau – die Eröffnung rückt ins Jahr 2023. Bis dahin muss die Verwaltung noch die vorgeschriebene Überwachung des neuen Verkehrsbauwerks organisieren.
Der neue Magdeburger Citytunnel ist endlich komplett, Anschlussstellen sind noch im Bau – die Eröffnung rückt ins Jahr 2023. Bis dahin muss die Verwaltung noch die vorgeschriebene Überwachung des neuen Verkehrsbauwerks organisieren. Foto: Martin Rieß

Magdeburg - Im ersten Quartal 2023 soll der neue Magdeburger Citytunnel eröffnen. Eine Eröffnung zum Weihnachtsgeschäft 2022 musste erst kürzlich verworfen werden. Kurz vor knapp ist eine wichtige Bedingung noch unerfüllt. Vor Eröffnung muss die Stadt die Rund-um-die-Uhr-Überwachung der neuen Röhre sicherstellen. Der Stadtrat setzt auf einen Wachdienst vor Ort.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.