Fünf- bis Elfjährige

Corona-Impfung für Kinder ab fünf Jahren: Das sagen Eltern aus Magdeburg dazu

Ab Montag können Eltern auch ihre fünf- bis elfjährigen Kinder gegen das Coronavirus impfen lassen. Doch wollen sie dieses Angebot überhaupt wahrnehmen? Und was empfiehlt die Kassenärztliche Vereinigung?

Von Christina Bendigs und Ivar Lüthe 11.12.2021, 06:48
Ein Kinderarzt impft ein siebenjähriges Mädchen gegen das Coronavirus.
Ein Kinderarzt impft ein siebenjähriges Mädchen gegen das Coronavirus. Foto: dpa

Magdeburg - Für Kinder ab zwölf Jahren ist die Impfung gegen das Coronavirus schon länger möglich. Nun sollen auch Kinder im Alter zwischen fünf und elf Jahren geimpft werden. Eine stichprobenartige Umfrage unter Eltern, deren Kinder in der Kita Kluswegzwerge in Magdeburg betreut werden, war einhellig.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<