Handel

Corona in Magdeburg: Wie Innenstadthändler das Weihnachtsgeschäft einschätzen

Die 2G-Bändchen-Regelung hat sich laut Magdeburgs Innenstadthändler bewährt. Sie erleichtert Kunden das Einkaufen. Wie die Händler das Weihnachtsgeschäft einschätzen.

Von Ivar Lüthe 28.12.2021, 02:00
Im Magdeburger Innenstadthandel, wie hier im Allee-Center, wird weiter auf die 2G-Bändchen gesetzt, um Kunden das Einkaufen unter den Corona-Vorgaben zu erleichtern.
Im Magdeburger Innenstadthandel, wie hier im Allee-Center, wird weiter auf die 2G-Bändchen gesetzt, um Kunden das Einkaufen unter den Corona-Vorgaben zu erleichtern. Foto: Ivar Lüthe

Magdeburg - „Es läuft weiter unrund im Handel“, sagt Arno Frommhagen, der Sprecher der Interessengemeinschaft der Magdeburger Innenstadthändler. Auch im zweiten Corona-Jahr sei es kein erfolgreiches Jahr, auf das die Innenstadthändler zurückblicken könnten. Was sie zum Weihnachtsgeschäft sagen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<