Magdeburg l Auch wenn zunächst ab 27. April 2020 das Bürgerbüro West im Bruno-Beye-Ring in Magdeburg wieder öffnet, müssen sich Kunden weiterhin wegen der Corona-Pandemie auf einen anderen Ablauf bei der Bearbeitung ihrer Anliegen einstellen.

Zunächst müssen die Magdeburger alle Unterlagen anhand einer Checkliste zusammenstellen und diese dem Bürgerbüro zusenden oder dort im Briefkasten einwerfen. Die Liste gibt es im Internet. Sobald die Unterlagen in der Bearbeitung sind, erhalten die Kunden einen Abholungstermin, teilte die Stadt Magdeburg am Freitag mit.

Dies betrifft nur private KfZ-Anliegen. Der gewerbliche Zulassungsbereich bleibt in der Tessenowstraße. Ab dem 4. Mai können im Bürgerbüro West auch wieder Personaldokumente abgeholt werden.

Das Bürgerbüro Süd ist ab 4. Mai wieder geöffnet. Dann werden in den Bürgerbüros Mitte und Süd alle Dienstleistungen wie gewohnt angeboten - allerdings weiterhin nur für Terminkunden. Termine können über die Behörden-Hotline 115 vereinbart werden.

Das Bürgerbüro Nord bleibt geschlossen. Hier sind die Mitarbeiter der Corona-Hotline untergebracht. Zudem sollten sich die Magdeburger schon einen weiteren Termin vormerken: Vom 20. bis mindestens 24. Juni werden die Bürgerbüros wegen einer Umstellung im IT-Bereich nicht zu erreichen sein.