Magdeburg l Zu Hause bleiben war gestern, jetzt heißt es wieder raus aus der Bude. Dank der gelockerten Corona-Regeln ist das Genießen der frischen Luft an immer mehr Plätzen in Magdeburg möglich. Und so ruft auch Oberbürgermeister Lutz Trümper - ganz modern - via Facebook zu mehr Sport und Bewegung und den Aufenthalt im Freien auf. 

Dafür änderte er sein Facebook-Titelbild. Wo vorher stand #bleibzuhause, appelliert er nun, raus zu gehen. "Jetzt ist es besser, unter Einhaltung aller Hygienevorschriften frische Luft zu schnappen", sagte Trümper gegenüber der Volksstimme. "Das stärkt den Körper."

Möglichkeiten gibt es dafür reichlich: Seit Freitag sind die kommunalen Spielplätze wieder geöffnet. Im Elbauenpark Magdeburg darf ab Sonnabend wieder gerodelt und erstmals sogar gerutscht werden. Im Stadtpark öffnet ebenfalls am Sonnabend das Riesenrad.

Seit Mitte März 2020 waren die Menschen dazu aufgerufen worden, nur bei trifftigen Gründen ihr Zuhause zu verlassen, etwa zum Einkaufen oder für Arztbesuche. Damit sollte die Verbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Viele Prominente warben mit dem Slogan #bleibzuhause für diese Maßnahme. Mit Erfolg. Derzeit sind in Magdeburg weniger als fünf Menschen mit dem Coronavirus infiziert.