Magdeburg l Noch immer nimmt die Zahl der an Corona erkrankten Menschen in Magdeburg zu. Am Dienstag vermeldete die Stadt Magdeburg 56 Fälle auf Volksstimme-Nachfrage. Am Montag waren es noch 50, am Freitag davor 39 nachgewiesene Fälle.

Unter den Infizierten sind auch vier Mitarbeiter des Klinikums Magdeburg. Drei davon sind Ärzte. Sie alle befinden sich in häuslicher Quarantäne. Zudem wurde auf dem Klinikgelände eine Fieberambulanz für die Mitarbeiter eröffnet.

Das Sozialministerium vermeldete am Montag und auch am Dienstagvormittag noch immer "nur" 39 Fälle in Magdeburg. Dabei müssen die Gesundheitsämter täglich, nach einem Wochenende erst am Montag die aktuellen Zahlen elektronisch an die obere Gesundheitsbehörde (Landesamt für Verbraucherschutz LAV) und gleichzeitig über ein spezielles Programm an das Robert-Koch-Institut (RKI) übermitteln.

Sachsen-Anhalts Corona-Bestimmungen

Magdeburg (md) l Kontaktverbote und Ausgangsbeschränkungen: Im Kampf gegen die Corona-Krise gibt es auch in Sachsen-Anhalt drastische Maßnahmen. Was ist weiterhin erlaubt, was verboten?

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

  • Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

    Das sind Sachsen-Anhalts Bekanntmachungen zum Coronavirus.

Das sei den Mitarbeitern im Gesundheitsamt aber am Montag schlichtweg durchgerutscht, erklärte Rathaus-Sprecherin Kerstin Kinszorra. "Ein Umstand, der bei der massiven Arbeitsbelastung des Gesundheitsamtes in diesen Tagen sicher zu entschuldigen ist", so Kinszorra.

Doch wie werden die Zahlen überhaupt erfasst? Kinszorra dazu: "Positive Befunde werden durch das Labor unverzüglich an das Gesundheitsamt übermittelt. Dies erfolgt überwiegend per Fax, das gleichzeitig automatisch in das E-Mail-Postfach des Gesundheitsamtes geschickt wird, und auch als Vorabinformation über das Telefon."

Die aktuellen Corona-Zahlen für Sachsen-Anhalt können unter anderem hier nachgelesen werden.

Alle aktuellen Entwicklungen zum Thema Corona in Magdeburg und Sachsen-Anhalt finden Sie hier in unserem Live-Ticker und in unserem Dossier.

Ausführliche Infos und Reportagen finden Sie in unserem E-Paper.