Straßenbau

Der Verkehr rollt wieder

Die Ampel an der Kreisstraße 1224 in Osterweddingen läuft. Sie gewährleistet die Sicherheit an der Kreuzung .

Von Von Udo Mechenich

Osterweddingen l Auf der Kreisstraße 1224 fließt wieder der Verkehr. Die Bauarbeiten an der Ampelanlage an der Kreuzung „Bielefelder Straße“/„Euroglasstraße“, Kreisstraße 1224/„Bahnhofstraße“ sind abgeschlossen. „Im Vorfeld zeichnete sich bereits ab, dass dies ein sehr komplizierter Vorgang sein wird. Wir mussten das organisatorisch so vorbereiten, dass das Leben im Gewerbegebiet Sülzetal/Osterweddingen nicht komplett zum Erliegen kommt. Wir mussten mit unseren Partnern, der Firma ,Werner Bau' aus Magdeburg und der ,Siemens Mobility GmbH' aus Leipzig Lösungen finden, die zwar Vollsperrungen nicht ausschlossen, aber trotzdem mussten die Verkehre ständig in Bewegung gehalten werden“, sagt der Wirtschafts- und Entwicklungsplaner der Gemeinde Sülzetal, Fred Fedder.
Für viele Nutzer sei die Vollsperrung nicht nachvollziehbar gewesen. Aber allen, die mit der Gemeinde Sülzetal das Gespräch gesucht hätten, standen die Experten aus der Verwaltung Rede und Antwort, sagt Fedder. „So konnten wir im Wesentlichen die Situation durchweg gut aufklären. Wir haben immer versucht, vorfristig und im laufenden Verfahren alle Bürger und Unternehmen ständig auf dem neusten Stand zu halten, denn die Anfragen von allen waren berechtigt. Letztlich war es dann aber auch das Ergebnis, das uns recht gegeben hat.“ Jetzt stehe die Ampel und die Verkehre würden auch in den Peak-Zeiten relativ gut fließen. Das zeige, dass ein theoretisches Verkehrsgutachten sich auch praktisch umsetzen ließe und die Erfolge bringe, die es versprochen habe.