Busfahrer

„Die Autofahrer sind die Schlimmsten“

Viele Leute nutzen den Bustäglich. Die wenigsten wissen jedoch, was ein Busfahrer alles erlebt. Ein morgendliche Busfahrt durchs Bördeland.

Von Tom Szyja

Biere l Die Friseurin, der Kellner oder das Hotelpersonal: Bei einigen Berufsgruppen gehört es zum guten Ton, etwas Trinkgeld zu geben. Busfahrer zählen eher nicht in diese Kategorie. Thomas Gloßner beweist das Gegenteil. Auf der Fahrt der Linie 139 von Calbe nach Schönebeck rundet eine Dame einen Fahrscheinkauf großzügig auf. Der 62-jährige Busfahrer bedankt sich für die nette Geste. Während einer Pause erzählt er, dass das die Ausnahme sei, aber hin und wieder bekomme er Trinkgeld.