Magdeburg l Auf seiner Sitzung am Dienstag, 16. April 2019, hat der Domgemeindekirchenrat des Doms zu Magdeburg beschlossen, die Kollekten der Karfreitagsgottesdienste im Dom vollständig dem Wiederaufbau der Kathedrale Notre-Dame in Paris zur Verfügung zu stellen. Das teilte Stephen Gerhard Stehli, Domgemeindekirchenratsvorsitzender zu Magdeburg, der Volksstimme mit.

Dies sei ein Zeichen der Verbundenheit, der Anteilnahme und der Solidarität, sagte er weiter. Stehli: "Notre-Dame de Paris ist wie der Magdeburger Dom ein herausragendes Symbol des abendländischen Christentum wie der europäischen Hochkultur. Mit der Karfreitagskollekten setzen wir auch ein besonderes historisches Zeichen, da im Jahr 1207 am Karfreitag der Vorgängerbau des jetzigen Domes abbrannte." Als Neubau war dann der heutige Dom, dessen gotischer Stil eng mit Frankreich verbunden ist, gebaut worden. Gerne könne von den Magdeburgern dieser besonderen Kollekte in den Gottesdiensten etwas hinzugefügt werden, so Stehli.