Magdeburg l Besonders günstig wollte ein 37-jähriger Mann in Magdeburg in das neue Jahr starten. Statt seine Raketen und Knaller wie alle anderen im Laden zu kaufen, stieg er in der Nacht zum 31. Dezember 2018 in ein Fachgeschäft für Feuerwerk im Stadtteil Prester ein.

Dabei hatte er aber die Rechnung ohne den 50-jährigen Geschäftsinhaber gemacht. Dieser hatte nämlich wohlweislich die Nacht vor Silvester in seinem Laden verbracht. Er alarmierte die Polizei, die den Einbrecher auf frischer Tat schnappte. Feuerwerk im Wert von 150 Euro hatte er da bereits eingepackt. Außerdem stellten die Beamten ein Flacheisen, ein Brecheisen, eine Sturmmaske und ein Paar Handschuhe sicher.

Den Start in das Jahr 2019 muss der Mann aber nicht im Gewahrsam verbringen: Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er noch vor Ort entlassen.