Magdeburg l Am Sonnabend brachen unbekannte Täter in die Sparkassen-Filiale am Hasselbachplatz in Magdeburg ein. Sie schlugen ein Bürofenster ein, um in das Objekt eindringen zu können. Anschließend wurde ein Schrank mit Schließfächern aufgebrochen, in denen Sparbücher aufbewahrt werden.

Ob tatsächlich davon welche entwendet wurden, ist noch unklar, erklärte Sparkassen-Sprecher Mathias Geraldy am Sonntag auf Volksstimme-Nachfrage. „Wir werden die Kunden kontaktieren, deren Schließfächer betroffen sind, um eine Bestandsaufnahme zu machen“, kündigte er an.

Die Polizei hat die Spuren am Tatort sowie die Videoaufzeichnungen der Überwachungskamera gesichert. Der Tatzeitraum lag zwischen 19.10 und 20.48 Uhr.