Magdeburg (vs) l  Mehrere Einbrüche, die sich zwischen dem 19. März 2020 und dem 23. März 2020 ereignet haben, wurden der Magdeburger Polizei gemeldet. Unbekannte Täter verschafften sich Zugang zu Geschäftsräumen, einer Baustellen sowie einem Firmengelände.

Werkzeug aus Lagerraum weg

So wurde im Bereich Krökentorviertel von Mitarbeitern bemerkt, dass sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Lagerraum einer Baustelle verschafft hatten. Aus diesem stahlen die Täter diverses Werkzeug. Ein weiterer Diebstahl wurde der Polizei von einem Unternehmen in dem Bereich gemeldet. In diesem Fall gelangten unbekannte Täter auf das Firmengelände und entwendeten einen Radlader.

In Beyendorf-Sohlen drangen unbekannte Einbrecher in ein Bürogebäude ein. Durch Aufhebeln einer Tür hatten sich die Täter Zugang zu dem Gebäude verschafft. Eine genaue Schadensauflistung steht noch aus. Am 23. März 2020 brachen gegen 18.15 Uhr unbekannte Täter gewaltsam in eine Verkaufseinrichtung im Bereich der Berliner Chaussee ein und stahlen dort zwei elektrische Geräte.

Die Polizei sicherte an allen Tatorten Spuren und leitete die entsprechenden Ermittlungsverfahren ein.