Magdeburg l Großer Bahnhof im Wissenschaftshafen: Die Eisenbahnfreunde haben historische Technik und auch einige moderne Lokomotiven aufgefahren, veranstalten gemeinsam mit anderen Vereinen ein Familienfest. Ein besonderer Höhepunkt ist eine Dampflok, die eigens zum Fest nach Magdeburg geholt wurde. Torsten Ehrhardt von den Magdeburger Eisenbahnfreunden sagt: „Neben den Fahrzeugen, die sich die Besucher aus nächster Nähe anschauen können und von denen auch ein Teil zur Besichtigung geöffnet ist, haben wir zum ersten Mal zwei Züge im Einsatz.“

Sonderzüge im Hafen

Mit diesen können die Besucher des Fests über die Gleisanlagen der Magdeburger Hafenbahn fahren. Auf einer Strecke, die bei den Familienfesten im Handelshafen von den Sonderzügen noch nicht genutzt wurde, gelangen die Fahrgäste dabei bis zur Niedrigwasserschleuse im Industriehafen.

Guten Grund zum Feiern bietet in diesem Herbst das 125-jährige Bestehen der Hafenanlage. Zwar ist das rollende Material der Eisenbahnfreunde noch nicht ganz so alt, dennoch hat das eine oder andere Fahrzeug schon mehr als 100 Jahr auf dem Kessel. Eigens der Historie der Häfen und der Schifffahrt in der Landeshauptstadt widmet sich ein anderer Akteur bei diesem Familienfest. Der Verein zur Förderung der Magdeburger Hafengeschichte ist mit einem eigenen Stand vertreten, an dem es Informationen zur Entwicklung des Geländes gibt.

125 Jahre Handelshafen Magdeburg

Magdeburg (ri) l Groß gefeiert wurde am 8. und 9. September 2018 im Magdeburger Wissenschaftshafen. Grund: Vor 125 Jahren wurde dieser Bereich der Neustadt als Handelshafen in Betrieb genommen.

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

  • Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rieß

    Hafenfest im September 2018 in Magdeburg: Der Handelshafen wird 125 Jahre alt. Foto: Martin Rie&#...

Bei den Aktivitäten rund um die Schifffahrt haben die 15 Vereinsmitglieder, die sich übrigens jeden Mittwoch um 10.30 Uhr im Haus V im Wissenschaftshafen treffen und bei denen weitere Interessenten willkommen sind, auch die Zukunft im Blick. Bevor beispielsweise im Frühjahr mehrere Schiffe an Land gehoben wurden, um sie, ebenso wie die „Gustav Zeuner“, zu restaurieren, haben Vereinsmitglieder die Inneneinrichtung der zu restaurierenden Schiffe in Bildern dokumentiert. Diese Aufnahmen können jetzt genutzt werden, um die Schiffe wieder orginalgetreu auszustatten.

Führungen zur Geschichte

In diese Art Freilichtausstellung, die mit sanierten Schiffen und Kränen hier seit einigen Jahren entsteht, haben sich die Förderer der Hafengeschichte eingelebt: Immer wieder kommen Anfragen zu Führungen über das Gelände, die von den Vereinsmitgliedern erfüllt werden. Dass indes der Handelshafen nicht wieder für die große Schifffahrt genutzt werden kann, steht seit langem fest. Seit dem Bau des Hafenbeckens hat sich die Elbe etwa einen Meter tiefer ins Flussbett gegraben. Daher wird der Zufluss, der Wasser aus der Elbe ins Hafenbecken spülen und so den Schlamm wegspülen soll, nicht mehr ausreichend oft geflutet.

Zum anderen könnte das Hafenbecken auch nicht einfach weiter ausgebaggert werden, da es über einen felsigen Untergrund verfügt. Mit Interesse hatte man in dem Verein derweil verfolgt, wie an der Uni eine Idee zur Nutzung des Hafenbeckens als Energiespeicher wie bei einem Pumpspeicherkraftwerk entwickelt wurde. Nur wären hier wohl die Investitionskosten zu hoch gewesen, um ein unkontrolliertes Abfließen des Wassers zu verhindern.

Derzeit steht das Wasser aufgrund des Niedrigwassers im Hafenbecken so tief, dass nicht einmal das Ruderboot des Vereins zum Einsatz kommen kann. Festbesucher sollten ursprünglich mit dem Boot die Hafenanlage vom Wasser aus erkunden können. Auf der anderen Seite hat der Handelshafen mit seiner Neunutzung als Wissenschaftshafen eine neue Funktion gefunden. Im Süden des Geländes werden derzeit zwei Gebäude für eine neue Nutzung umgebaut. Und weitere Investitionen, wie der Bau einer Einrichtung zur Schulung in Sachen Robotik, sind in Vorbereitung.