Magdeburg (ag) l Ein 36-jähriger Mann hat am 25. Februar 2018 gegen 14.45 Uhr in einer Magdeburger Tankstelle an der Hallischen Straße zwei Flaschen Sekt in seine Tasche gesteckt und die Einrichtung verlassen.

Eine Mitarbeiterin sprach den Mann zwar direkt an, konnte ihn aber nicht zum Stehenbleiben animieren. Zwei Zeugen verfolgten den Täter in einiger  Entfernung und konnten der Polizei den Standort des Flüchtenden mitteilen. Wenig später klickten die Handschellen bei dem Magdeburger.

Die Sektflaschen wurden der Geschädigten unversehrt übergeben.