Magdeburg l Bei einem Wohnungsbrand am Montagabend, 27. Januar 2020, ist eine Person verletzt worden. Laut Leitstelle wurde die Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 20 Uhr war die Feuerwehr in die Arnold-Zweig-Straße gerufen worden. Hier stand in der fünften Etage eines Mehrfamilienhauses eine Wohnung in Brand. Die Wohnung wurde durch das Feuer arg in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften vor Ort. Auch Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz.