Magdeburg (dt) l Am Montagmorgen gegen 5 Uhr sind die Berufsfeuerwehr Magdeburg sowie Kräfte der freiwilligen Feuerwehren zu einem Brand im Stadtteil Nordwest gerufen worden. "Vor Ort brannte in voller Ausdehnung ein an einer Doppelhaushälfte angebauter Holzanbau", heißt es in einer Mitteilung.

Insgesamt waren 22 Feuerwehrleute mit sechs Fahrzeugen vor Ort und löschten den Brand ab. Als der Brand ausbrach war nur die benachbarte Doppelhaushälfte bewohnt. Die Bewohner verließen noch vor Ankunft der Rettungskräfte wohlbehalten ihr Haus. Eine Gefahr für weitere Gebäude oder Anwohner bestand nicht.