Halle l Das Landesverwaltungsamt hat Disziplinarverfahren gegen Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) sowie die Landräte von Wittenberg, Jürgen Dannenberg (Die Linke), und dem Saalekreis, Hartmut Handschak (parteilos), eingeleitet. Für vorzeitig geimpfte Beamte jenseits der Verwaltungsspitze, darunter Stellvertreter, hat das Verwaltungsamt die Stadt Halle sowie den Landkreis Wittenberg aufgefordert, disziplinarrechtliche Maßnahmen in der Kommune zu prüfen.

Für Wiegand, Handschak und Dannenberg kann der Schritt Folgen angefangen von einem Verweis bis zur Entfernung aus dem Dienst haben.

Das Landesverwaltungsamt begründet die Verfahren mit Aussagen der Amtsträger zum Zustandekommen ihrer Impfung. Wiegand, Dannenberg und Handschak hatten eingeräumt, geimpft worden zu sein, obwohl sie laut Impfverordnung noch nicht dran waren.