Magdeburg l Oberbürgermeister (OB) Lutz Trümper hat am 10. Januar 2018 die wichtigsten Projekte in Magdeburg für das aktuelle Jahr vorgestellt. Im Rahmen der Jahresauftakt-Pressekonferenz erläuterte er, welche baulichen, kulturellen und wirtschaftlichen Vorhaben in den kommenden Monaten auf der Agenda der Stadtverwaltung stehen.

Bis 2021 sollen Bauprojekte für knapp eine Milliarde Euro umgesetzt sein, sagte er. Zu den Großprojekten gehören der Tunnelbau am Hauptbahnhof und die Verlängerung der Strombrücke (insgesamt für 262 Millionen Euro), der Neubau und die Sanierung von Kitas (60 Millionen Euro) und für rund 400 Millionen Euro der Schulbau.

Einberechnet in die Summe sind auch zum Teil schon fertiggestellte Projekte. Dazu kommen noch die Investitionen, die von städtischen Gesellschaften ausgeführt werden wie der Bau neuer Straßenbahntrassen, die Errichtung des neuen Blauen Bocks oder der Ausbau des Hafens und des Zoos. Millionenbauten werden auch durch die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Wobau ausgeführt.

Trümper betonte zudem, dass der Stadionumbau den möglichen Spielbetrieb des 1. FC Magdeburg in der zweiten Liga nicht behindern würde. "In den nächsten Wochen legen wir die Planungen vor. Der Umbau wird so geplant, das er in Abschnitten erfolgt und ein Spielbetrieb auch in der Liga 2 jederzeit möglich ist", so Trümper.