Magdeburg (vs) l Am 04. Februar 2020 wurde eine 21-jährige Magdeburgerin gegen 19 Uhr von einem unbekannten Mann körperlich angegriffen. Die 21-Jährige befand sich in Magdeburg im Park zwischen der Maybachstraße und dem Platz des 17. Juni auf einer Parkbank.

Plötzlich wurde die Magdeburgerin von hinten am Hals gepackt und ein unbekannter Täter hielt der jungen Frau einen scharfen Gegenstand an den Hals. Bei dem Gegenstand könnte es sich um ein Messer gehandelt haben. Als ein Pärchen den Park betrat und die Tat bemerkte, ließ der Unbekannte von der 21-Jährigen ab und flüchtete in Richtung Leipziger Straße. Die junge Frau erlitt oberflächliche Verletzungen am Hals.

Der männliche unbekannte Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • ca. 170 cm groß
  • 40 – 50 Jahre alt
  • korpulente Gestalt
  • augenscheinlich dunkle Hautfarbe
  • bekleidet mit schwarzer Hose und dunkler Jacke mit Kapuze
  • es soll sich um einen Raucher gehandelt haben
  • soll mit amerikanischen Akzent gesprochen haben
  • trug zwei Ringe an der rechten Hand

Die Polizei bittet die beiden unbekannten Zeugen sowie mögliche weitere Hinweisgeber sich im Polizeirevier Magdeburg unter 0391/546-3292 zu melden