Magdeburg l Weihnachten ist Thema für die 550. Sonntagsmusik am 3. Dezember 2017 um 11 Uhr im Schinkelsaal des Gesellschaftshauses in der Schönebecker Straße 129. Es spielen das „Ensemble Polyharmonique“ sowie das Barockorchester „Orkiestra Historyczna Katowice“.

Das Programm stellt Kirchenmusiken Telemanns zur Advents- und Weihnachtszeit in den Mittelpunkt, darunter die Musik zum ersten Advent aus einem für die protestantische Kirchenmusik wichtigen und maßstabgebenden kirchenmusikalischen Jahrgang, dem „Geistlichen Singen und Spielen“ von 1710/11. Die Messe (Kyrie und Gloria) über das Weihnachtslied „Ein Kindelein so löbelich“ und die wirkungsvolle Psalmvertonung „Singet dem Herrn ein neues Lied“ nehmen musikalisch schon die Weihnachtsbotschaft voraus, heißt es in der Ankündigung zu dem Konzert.

Die Musiker, die am Vormittag des 3. Dezember im Gesellschaftshaus auftreten, gelten als Meister ihres Faches. Sie sind allesamt Spezialisten historisch informierter Aufführungspraxis – auch das Sängerensemble unter der Leitung des international gefragten Countertenors Alexander Schneider fühlt sich in der Musik des 18. Jahrhunderts zu Hause, berichten die Veranstalter.

Bei der 550. Sonntagsmusik handelt es sich um die letzte Veranstaltung der Reihe des Gesellschaftshauses für das zu Ende gehende Jahr. Die Karten für das Konzert kosten 15 Euro, ermäßigt 13 Euro. Erhältlich sind sie unter anderem im Volksstimme-Servicecenter in der Goldschmiedebrücke.

Beim Thema Georg Philipp Telemann ist Magdeburg derzeit dabei, sein Engagement zu erweitern. Nach dem Erfolg der Telemania im Jahr 2017 zum 250. Todestag des Komponisten der Barockzeit mit rund 15.000 Besuchern möchte Magdeburg ab 2021 das Telemann-Fesrival jährlich ausrichten. Zuvor fanden die Telemann-Festtage im zweijährlichen Rhythmus statt. Daneben erinnern beispielsweise der Name des Magdeburger Konservatoriums, ein Preis, ein Wettbewerb, eine Straße und ein Denkmal an den Komponisten. Im Gesellschaftshaus im Magdeburger Stadtteil Buckau sitzt das Telemann-Zentrum.