Magdeburg l Es war am frühen Freitagmorgen, als ein Zeuge gegen 5.30 in einem Mehrfamilienhaus in der Magdeburger Herderstraße Geräusche an der Haustür hörte. Das Einbrecherduo wollte über Fenster gewaltsam ins Haus einsteigen. Der Bewohner  rief die Polizei.

Die Beamten entdeckten die beiden Tatverdächtigen versteckt hinter einer Laube, teilte die Polizei am Sonnabend mit. Die beiden Brüder gaben demnach den versuchten Einbruch zu. Neben Einbruchswerkzeug stellte die Polizei bei dem 24-Jährigen noch eine geringe Menge an Betäubungsmitteln fest, so die Polizei.

Das Duo war zunächst im Polizeigewahrsam, wurde dann aber wieder entlassen.