Magdeburg l Das ist wohl anders gelaufen, als es sich der Polizei bislang unbekannte Täter vorgestellt haben. Am letzten Wochenende im Oktober 2018 hhaben sie ein Blechfensterfeld aufgehebelt, um in das Innere einer im Umbau befindlichen Einkaufspassage in der Lübecker Straße zu gelangen. Im Bereich der Postfiliale durchbrachen sie mit brachialer Gewalt das Mauerwerk - wohl um an Geld oder Briefmarken zu gelangen. Durch die etwa ein mal ein Meter große Öffnung gelangten die Täter, vermutlich anders als beabsichtigt, in den Bereich der Toiletten. Und dort gab es allenfalls anderes Papier in Form von Toilettenpapier und Papierhandtüchern.

Im Anschluss entfernten sich die Unbekannten aus dem Gebäude, ohne etwas erbeutet zu haben. Die Polizei ermittelt.