Magdeburg (tw) l Zwei 30 und 32 Jahre alte Männer sind am Donnerstagabend gegen 21.45 Uhr auf dem Magdeburger Südring überfallen und ausgeraubt worden. Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, waren die Opfer zu Fuß unterwegs, als sie hinterrücks von drei unbekannten Männern angegriffen wurden.

Dabei soll der 32-Jährige mit einer Bierflasche zu Boden geschlagen und anschließend getreten worden sein. Auch sein Kumpel wurde von den Unbekannten mehrfach getreten, so die Polizei. Anschließend sei dem 30-Jährigen die Geldbörse aus der Hosentasche gezogen worden. Darin befanden sich demnach 100 Euro.

Das Trio verschwand unerkannt. Die beiden Opfer mussten zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.