Magdeburg (twu/ag) l Polizei und Rettungsdienst sind am Mittwochabend gegen 20.45 Uhr in den Magdeburger Stadtteil Salbke gerufen worden. In der Kleingartenanlage "Spionskopf" in der Straße am Sauerfeld kam es zu einer Messerstecherei unter Bekannten.

Zu dritt feierten der 37-jährige Geschädigte, der Beschuldigte sowie ein weiterer Mann gemeinsam in einer Gartenlaube. Es wurde reichlich dem Alkohol zugesprochen, teilte die Polizei mit.

Der Geschädigte und der 48-jährige Beschuldigte gerieten in einen Streit, in dessen Folge der 48-Jährige auf den Geschädigten mit einem Küchenmesser einstach. Durch den mutmaßlichen Täter wurde die Rettungsleitstelle informiert und der Verletzte in ein Krankenhaus verbracht.

Bilder

Gegen den Beschuldigten ist ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet worden.