Magdeburg (el) l Ein leicht verletzter Mann wurde der Polizei am Abend des 19. März 2018 gegen 22 Uhr auf dem August-Bebel-Damm gemeldet. Als die Beamten dort eintrafen, stellten sie fest, dass es sich bei dem Verletzten um einen 28-Jährigen aus Mali handelte. Er soll von einem Unbekannten nach einer Zigarette gefragt worden sein. Als er die Bitte verneinte, soll der Täter ihm mit einem kleinen Messer zweimal ins Bein gestochen haben. Das teilte eine Sprecher des Magdeburger Polizeireviers mit.

Die oberflächlichen Verletzungen konnten vom Rettungsdienst vor Ort behandelt werden. Der Täter soll circa 1,60 Meter groß gewesen sein, englisch gesprochen, kurzes, schwarzes Haar gehabt und eine rote Jacke getragen haben.

Eine politische Motivation des Angriffs schließt die Polizei nach bisherigem Kenntnisstand aus. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0391/546 32 92 entgegen.